AVG Antivirus Free

Sicherheit für Home und Business

Unsere Partner


Blogkatalog Partner

Blogverzeichnis

  • www.symantec.com securityresponse.symantec.com symantec.com
    www.sophos.com sophos.com www.mcafee.com mcafee.com
    liveupdate.symantecliveupdate.com www.viruslist.com viruslist.com
    viruslist.com f-secure.com www.f-secure.com kaspersky.com www.avp.com www.kaspersky.com avp.com www.networkassociates.com networkassociates.com www.ca.com
    ca.com mast.mcafee.com my-etrust.com www.my-etrust.com
    download.mcafee.com dispatch.mcafee.com secure.nai.com
    nai.com www.nai.com update.symantec.com updates.symantec.com
    us.mcafee.com liveupdate.symantec.com customer.symantec.com
    rads.mcafee.com trendmicro.com www.trendmicro.com

    No Comments
  • Die verbesserte und schnellere Scan-Engine – der nun fünften Version des kostenlosen Avast Free Antivirus – durchsucht entweder sämtliche Laufwerke und Prozesse oder einzelne Ordner, Dateien und Archive nach Viren, Trojanern, Würmern, Dialern, Spyware und Backdoor-Programmen.

    Dabei benötigt die Freeware laut Hersteller bis zu 80 Prozent weniger Zeit als die Vorgängerversion Avast Antivirus Home Edition 4.8, da ein intelligenter Scanner als sicher identifizierte Dateien nur einmal überprüft, solange sie sich nicht verändern. Die neue Version unterstützt zudem Multi-Kern-Prozessoren, mit deren Einsatz ebenfalls ein Geschwindigkeitszuwachs beim Scannen zu erwarten ist.

    Der Avast Free Antivirus bietet außerdem einen umfangreichen Echzeit-Schutz, der permanent alle laufenden Programme, Prozesse und Dateien überwacht. Dazu zählen ein Dateisystem-Schutz, der den Rechner unter anderem nach Rootkits durchsucht sowie die Überwachung des gesamten E-Mail- und Web-Verkehrs. Außerdem überprüft er über P2P-Anwendungen oder Chat-Programme heruntergeladene Dateien auf mögliche Infektionen. Der Netzwerk-Schutz verhindert, dass befallene Dateien über das Netzwerk auf PCs gelangen. Neu ist ein Schutzmodul, das auf auffällige Verhaltensweisen von Programmen reagiert.

    Mit Hilfe neu eingeführter heuristischer Scan-Methoden versucht der Antiviren-Scanner nun, auch unbekannte Schädlinge zu erkennen, für die noch keine Signaturen existieren.

    Eine weitere Neuigkeit ist ein Modus, der beispielsweise beim Spielen störende Benachrichtigungen, Pop-ups und akustische Signale unterbindet. Darüber hinaus verspricht die Version 5.0 schnellere und weniger ressourcenintensive Updates der Virendefinitionen.

    Die wohl auffälligste Veränderung ist die neu gestaltete und übersichtliche Benutzeroberfläche. Die klar strukturierte Menüführung und die ebenfalls neuen grafischen Scan-Berichte erleichtern die Bedienung und Auswertung der Funde. So finden sich auch Einsteiger schnell im Programm zurecht.

    Der kostenlose Avast Free Antivirus punktet besonders mit seiner umfangreichen Ausstattung und seiner einfachen Bedienung. Er bietet zudem zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, regelmäßige Updates der Viren-Signaturen und solide Erkennungsraten. Ein Pre-Boot-Scan, der bereits einsetzt, bevor Windows initialisiert ist, erhöht die Sicherheit zusätzlich.

    Um den Virenscanner kostenlos nutzen zu können, muss sich der Anwender innerhalb von 30 Tagen beim Hersteller registrieren. Die Angabe des Namens und einer E-Mail-Adresse reichen dabei aus.
    Einschränkungen:

    Avast Free Antivirus ist nur für den privaten Einsatz bestimmt. Für den kommerziellen Gebrauch bietet der Hersteller Avast Internet Security 5.0 mit erweitertem Funktionsumfang an.

    Betriebssysteme: Windows 2000/XP/Vista/7
    Sprache: Deutsch
    Lizenz: Freeware
    Größe: 39,92 MByte
    Letztes Update: 21. Januar 2010

    2 Comments
  • Dieses Programm entfernt die Desktop Hijack Malware: Advanced Antivirus, Advanced Virus Remover, AdwarePunisher, AdwareSheriff, AlphaCleaner, AntiSpyCheck, AntiSpyware Expert, Antispyware Soldier, AntiVermeans, AntiVermins, AntiVerminser, AntiVirGear, Antivirus 2009, Antivirus 2010, Antivirus 360, AntiVirus Lab 2009, Antivirus Master, Antivirus Sentry, Antivirus System Pro, Antivirus XP 2008, AntivirusGolden, AV Antispyware, AVGold, Awola, BraveSentry, Coreguard Antivirus, Extra Antivirus, HomeAntivirus 2009, IE Defender, IE-Security, Internet Antivirus, Malware Defender 2009, MalwareCrush, MalwareWipe, MalwareWiped, MalwaresWipeds, MalwareWipePro, MalwareWiper, Micro Antivirus 2009, MS AntiSpyware 2009, MS Antivirus, PC Protection Center 2008, Personal Defender 2009, PestCapture, PestTrap, Power Antivirus, Power-Antivirus-2009, PSGuard, quicknavigate.com, RegistryFox, Registry Cleaner, Renus 2008, Security iGuard, Smart Antivirus 2009, Smitfraud, SmitFraudFixTool, Spy Protector, SpyAxe, SpyCrush, SpyDown, SpyFalcon, SpyGuard, SpyHeal, SpyHeals, SpyLocked, SpyMarshal, SpySheriff, SpySoldier, Spyware Guard 2008, Spyware Protect 2009, Spyware Vanisher, Spyware Soft Stop, SpywareLocked, SpywareQuake, SpywareKnight, SpywareRemover, SpywareSheriff, SpywareStrike, Startsearches.net, System Antivirus 2008, System Guard 2009, TheSpyBot, TitanShield Antispyware, Total Protect 2009, Total Secure 2009, Trust Cleaner, Ultimate Antivirus 2008, UpdateSearches.com, UnVirex, Virtual Maid, Virus Heat, Virus Protect, Virus Protect Pro, VirusBlast, VirusBurst, VirusRay, Virus Remover 2008, Virus Shield, VirusResponse Lab 2009, VirusTrigger, Win32.puper, WinHound, WinPC Defender, WiniBlueSoft, Vista Antivirus 2008, WinDefender 2009, XLG Security Center, XP Deluxe Protector, XP Security Center, XPert Antivirus, XP Police Antivirus, Brain Codec, ChristmasPorn, DirectAccess, DirectVideo, EliteCodec, eMedia Codec, EZVideo, FreeVideo, Gold Codec, HQ Codec, iCodecPack, IECodec, iMediaCodec, Image ActiveX Object, Image Add-on, IntCodec, iVideoCodec, JPEG Encoder, Key Generator, LookForPorn, Media-Codec, MediaCodec, MMediaCodec, MovieCommander, MPCODEC, My Pass Generator, NetProject, Online Image Add-on, Online Video Add-on, PCODEC, Perfect Codec, PowerCodec, PornPass Manager, PornMag Pass, Pornovid, PrivateVideo, QualityCodec, Silver Codec, SearchPorn, SexVid, SiteEntry, SiteTicket, SoftCodec, strCodec, Super Codec, TrueCodec, VideoAccess, VideoBox, VidCodecs, Video Access ActiveX Object, Video ActiveX Object, Video Add-on, VideoCompressionCodec, VideoKeyCodec, VideosCodec, WinAntiSpyPro, WinMediaCodec, X Password Generator, X Password Manager, ZipCodec, WinCoDecPRO…

    Hier können Sie das Tool kostenlos herunterladen

    Anwendung:

    • Suche:
      • Doppelklick auf die SmitfraudFix.exe
      • Wähle die 1 und drücke auf Enter um einen Bericht der infizierten Dateien zu bekommen. Dieser Bericht wird üblicherweise auf der Festplatte gefunden, als C:\rapport.txt

    Reinigung:

    • Starte deinen Rechner in den abgesicherten Modus neu auf (bevor das Windows Bild erscheint, die F8 Taste eindrücken, immer wieder F8 drücken)
    • Mach einen Doppelklick auf SmitfraudFix.exe
    • Wähle die 2 und drücke auf Enter um die infizierten Dateien zu löschen
    • Du wirst dann gefragt: Do you want to clean the registry ? antworte mit Y (ja) und drücke auf Enter um das Desktop Bild zu entfernen und die Registry Schlüssel der Infektion zu bereinigen.
    • Das Programm wird nun überprüfen, ob die wininet.dll infiziert ist. Du wirst möglicherweise gefragt, die infizierte Datei entfernen zu lassen (wenn sie gefunden wird): Replace infected file ? antworte Y (ja) und drücke auf Enter um eine saubere Datei zu bekommen.
    • Du solltest deinen Rechner nun neu aufstarten, um den Reinigungsprozess zu beenden. Das Logfile findest du auf deiner Festplatte, normalerweise als C:\rapport.txt

    • Optional:
      • Wenn du die Zones und Restricted Zones wiederherstellen willst, gib die 3 ein und drücke auf Enter.
      • Du wirst gefragt: Restore Trusted Zone ? antworte Y (ja) und drücke auf Enter um die Trusted Zones zu löschen.

    Hinweis:

      process.exe wird von manchen Antivirus Programmen (AntiVir, Dr.Web, Kaspersky) als ein „RiskTool“ bezeichnet. Es ist kein Virus, sondern ein Programm, das man verwendet um Systemprozesse zu beenden. Antivirus Programme können nicht unterscheiden zwischen dem „guten“ und „maliziösen“ Gebrauch dieser Programme, deshalb müssen sie den User warnen.
      http://www.beyondlogic.org/consulting/processutil/processutil.htm

    Diese Informationen stammen freundlicherweise von Jakobsoftware und wurden von dieser Seite angeboten, wenn Ihnen dieses Programm gefällt und sogar nützlich war, dann machen Sie dem Hersteller eine Freude und Spenden Sie einen Betrag den Sie gerne zahlen.

    http://www.geekstogo.com/siri/SmitfraudFix_De.php

    1 Comment
  • Erkennungsmethoden

    Eine effiziente Ermittlung von verseuchten Dateien wird durch die Kombination von verschiedenen Ermittlungs-Ebenen gewährleistet. Vor der eigentlichen Prüfung wird die Datei analysiert, um für die spätere Analyse überflüssige Teile der Datei entfernen zu können.

    * Erkennung bekannter Viren
    Dies ist die einfachste Technologie, bei der Dateien auf einen bestimmten Code hin überprüft werden(Byte-Code, der charakteristisch für exakt den Virus ist). Auf Grundlage dieser Erkennung wird zur genauen Erkennung eine detaillierte Analyse durchgeführt.
    * Generische Erkennung
    Dieses ist eine allgemeinere Methode für die Erkennung der bekannten Viren und wird verwendet, um neue Varianten der bekannten Viren festzustellen. Wenn kein bekanntes Virus erkannt wurde, sucht die Generische Abfragung nach Reihenfolgen innerhalb der Datei, die für bestimmte Viren typisch sind. Solche Reihenfolgen verändern sich normalerweise nicht innerhalb des Virus, wenn es geändert wird, selbst wenn das Verhalten der neuen Variante unterschiedlich ist. Diese Methode ist besonders in der Erkennung der Makro-Viren und der Index-Viren wirkungsvoll.
    * Heuristische Analyse
    Die letzte Methode zum Ermitteln der Viren (im Fall, in dem vorher erwähnte Methoden nicht erfolgreich waren), ist die heuristische Analyse. Ihre Besonderheit ist die Fähigkeit (in einigen Fällen) Viren zu erkennen, die nicht in der internen Virusdatenbank integriert sind. Während der heuristischen Analyse werden zwei Methoden verwendet:
    o Statische heuristische Analyse – Suchen nach misstrauischen Datenkonstrukten.
    o Dynamische heuristische Analyse – Code-Emulation. Dies bedeutet, daß in einer speziellen virtuellen Umgebung von AVG gestartet wird. Die Datei wird auf die Tätigkeiten analysiert, die für Viren typisch sind. Ein Beispiel wäre eine Anwendung, die, nachdem sie lief, nach anderen ausführbaren Dateien sucht, um sie zu ändern.

    No Comments
  • AVG Internet Security 9.0 geht noch einen Schritt weiter und verbindet Elemente der AVG-Firewall, dem Identitätsschutz und der Virenerkennungstechnologie miteinander und bietet damit den bestmöglichen Schutz vor neuen und unbekannten Viren. Dieser erweiterte Schutzumfang beruht auf dem Einsatz modernster Technologien wie anwendungsbasierte WhitelisAVG Internet Securityt-Verfahren und automatische „in-the-cloud“-Tests, um auch verborgene Anzeichen aufzuspüren, die auf die Präsenz von neuen Gefahren hindeuten.
    Alle Produkte von AVG bieten:

    * Schutz für Ihren individuellen Umgang mit Computer und Internet:
    * Banking, Shopping, Surfen und Suchen, Chatten, Mailen, Dateien herunterladen oder Aktivitäten in sozialen Netzwerken – AVG liefert das richtige Produkt für Ihren individuellen Bedarf
    * Schutz, dem mehr als 80 Millionen Menschen weltweit vertrauen
    * Schutz ohne Probleme, der Sie nicht bei der täglichen Arbeit behindert
    * Schutz, der ständig von einem globalen Netzwerk erfahrener Forscher weiterentwickelt wird
    * Schutz mit Experten-Support rund um die Uhr

    3 Comments
  • AVG Identitätsschutz gehört zum Lieferumfang von AVG Internet Security und wurde als Standalone-Produkt konzipiert, um die Schutzwirkung anderer Anti-Virenprogramme weiter zu erhöhen – nicht nur die von AVG selbst.

    Der Identitätsschutz sorgt dafür, dass vertrauliche Informationen zuverlässig geschützt bleiben, zum Beispiel für Bankgeschäfte über das Internet, Online-Shopping oder andere Transaktionen , bei denen Sie Ihre Kreditkartennummer, Bankdaten, Passwörter oder andere private Informationen angeben. Dabei wird fortlaufend untersucht, wie die Programme auf Ihrem Computer mit anderen interagieren.

    Im berechtigten Verdachtsfall wird die jeweilige Aktivität sofort geschlossen, um die ungewollte Verwendung Ihrer Daten durch einen neuen, unbekannten Virus oder eine andere Bedrohung zu verhindern.

    No Comments
  • AVG Link Scanner®, in allen AVG-Sicherheitsprodukten enthalten, schützt vor den akuten kurzlebigen Bedrohungen aus dem Internet. Gefahren lauern auf allen möglichen Webseiten, egal ob es sich um Seiten von Regierungsbehörden, großen und bekannten Markenfirmen oder Kleinbetrieben handelt. Und sie verweilen dort selten länger als 24 Stunden. Link Scanner® sorgt für den nötigen Schutz durch Analyse aller auf dem entsprechenden Link hinterlegten Webseiten. Das garantiert den gewünschten Schutz im entscheidenden Moment: nämlich kurz bevor Sie den Link anklicken.

    No Comments
  • AVG Anti-Virus Business Edition, unentbehrlicher Schutz für Unternehmen

    Mit der AVG Anti-Virus Business Edition profitieren Sie von einer

    AVG Antivirus Schutz vor Trojaner

    AVG Antivirus Schutz vor Trojaner

    hochleistungsfähigen, innovativen Scantechnologie, die Unternehmensabläufe nicht beeinträchtigt. Zusätzlich erhalten Sie Link Scanner und einen erweiterten Phishing- und Malware-Schutz für die Sicherheit von Unternehmen, während die Mitarbeiter online sind. Die Anwendung ist einfach zu installieren und zu verwalten und enthält das neue Rescue CD-Toolkit zur Wiederherstellung von Netzwerken.

    • NEUER hochleistungsfähiger Viren-Scanner bietet unverzichtbaren Schutz, ohne Unternehmensabläufe zu beeinträchtigen
    • ERWEITERTER Schutz vor Phishing-Angriffen schützt Mitarbeiter vor unsicheren Links
    • ERWEITERTE Firewall arbeitet im Hintergrund und hält Hacker vom Netzwerk fern, ohne Unternehmensabläufe zu beeinträchtigen
    • NEUE Linux-basierte Rescue CD ermöglicht die Wiederherstellung des Netzwerks, falls Windows nach einer Infektion nicht mehr gestartet werden kann
    • ERWEITERTE Remote-Verwaltung sorgt für eine problemlose Implementierung und zentrale Verwaltung sicherheitsrelevanter Ereignisse
    • KOSTENLOSER Technischer Support durch WKT IT-Lösungen
    No Comments
  • AVG Anti-Virus ist einer der besten -Virenschutz – die es gibt,  jetzt gibt’s die neue Version 9.0. Um bis zu 50 Prozent schneller soll damit die Sicherheitsüberprüfung Ihres Computers ablaufen.

    Das wird unter anderem erreicht, indem einmal gescannte Dateien erst dann wieder überprüft werden, wenn sie sich ändern. Parallel gehen sowohl die Start-Zeiten als auch der Speicherverbrauch der neuen Version zurück. Auch bei der Bedienung hat sich einiges getan, die soll jetzt wesentlich einfacher sein.

    No Comments
  • ESET-Statistik zeigt Gefahr durch Wechseldatenträger

    Wechseldatenträger wie USB-Sticks bergen ein beachtliches Malware-Risiko, wie eine aktuelle Analyse der Daten aus dem ThreatSense.Net ergibt. Das sind rund 90 Mio. Computer weltweit, die mit Produkten des Sicherheitsspezialisten ESET geschützt sind. Wiewohl Online-Bedrohungen in aller Munde sind, hatte im bisherigen Jahresverlauf 2009 die Malware INF/AutoRun die weltweite größte Verbreitung. Sie nutzt die Windows-AutoRun-Funktion, um Schadsoftware zu verbreiten – und sticht damit Gamer-Trojaner, flache Antivirensoftware und andere Bedrohungen aus.

    Riskio AutoRun

    Seit Windows 95 gibt es die AutoRun-Funktion, die nicht nur seriöser Software

    AutoRun Funktion, beliebt bei Malware

    AutoRun Funktion, beliebt bei Malware

    die Installation von Wechselmedien erleichtert. Auch Malware kann sich dadurch etwa von USB-Sticks. „Seit Ende 2008 und vor allem 2009 können wir einen starken Anstieg an Schädlingen verzeichnen , welche die AutoRun-Funktion ausnutzen“, erklärt Martin Penzes, Technischer Direktor von ESET Österreich, im Gespräch mit pressetext.

    Dass INF/AutoRun in der Malware-Statistik führt, hängt damit zusammen, dass viele verschiedene Schädlinge diesen Trick nutzen. Unter dieser Bezeichnung zusammengefasst ist diese Gruppe nur die Spitze des Eisbergs. Beispielsweise nutzen auch manche Varianten des nach wie vor verbreiteten Wurms Conficker diese Verbreitungsmethode. Mit dem Start von Windows 7 könnte diese Form der Bedrohung allerdings zurückgehen, da AutoRun hier standardmäßig nur noch für optische Laufwerke aktiv ist.

    No Comments