AVG Antivirus Free

Sicherheit für Home und Business

Unsere Partner


Blogkatalog Partner

Blogverzeichnis

  • Es ist soweit, das bereits angekündigte Service Pack 1 für AVG 2012 ist endlich verfügbar – und es bringt eine Menge nützliche Neuerungen und Fehlerbereinigungen für Nutzer und Administratoren!

    Vor allem die modernere Optik der Benutzeroberfläche im Client sticht sofort ins Auge. Für die Endanwenderprodukte Home-Produkte ist das neue Feature „Do-Not-Track“ hinzugekommen. „Do-Not-Track“ ist eigentlich ein sehr junger Web-Standard vom W3C (Web-Konsortium), bei dem der Webbrowser Servern mitteilt, dass der Anwender die Aufzeichnung seines Besuches nicht wünscht. Die Umsetzung durch den Serverbetreiber ist hierbei jedoch freiwillig – – AVG Do-Not-Track hilft hier nach: Anfragen von bekannten Datensammlern wie Facebook (Like-Button auf Webseiten), Google (Analytics) und Co. werden blockiert und gemeldet. Somit erschwert AVG Do-Not-Track das Anlegen von Nutzerprofilen.

    Insgesamt mehr als 200 kleinere und größere Fehler haben die AVG-Entwickler mit Service Pack 1 behoben. Unter anderem wurden folgende häufiger beobachtete Probleme behoben:

    • Neue Plug-ins beheben Abstürze oder eingefrorene E-Mail-Programme, beispielsweise in Outlook
    • Die Firewall behindert die drahtlose Synchronisation zwischen PC und Apple-Geräten wie iPhone, iPad und iPod nicht mehr
    • Allgemein wurde der Start beim Booten des Rechners stark beschleunigt
    • Allgemeine Beschleunigung der Scan-Geschwindigkeit
    • Bei NTFS-formatierten Festplatten mit Fehlern erzeugt der WatchDog keine hohe Prozessorlast mehr
    • Safe Search-Plug-in für Firefox ist wieder mit neueren Versionen (10, 11, …) kompatibel
    • Probleme beim Update von AVG 2011 auf 2012 behoben

    Auch für den Betrieb in Netzwerken greifen viele Verbesserungen. Besonders hervorzuheben ist, dass, wenn bei einer Netzwerkinstallation das ausgewählte Installationspaket nicht zur Lizenznummer passt, jetzt eine Warnung ausgegeben wird. Außerdem funktioniert das „Selbst-Update“ des Admin-Servers jetzt auch, wenn sich dieser nicht im vorgegebenen Standardverzeichnis befindet.

    Das Update ist für alle Client-Installationspakete und den AVG Admin-Server verfügbar. Die automatische Ausrollung hat AVG für Ende April/Mai angekündigt. Um das Service Pack bereits jetzt zu installieren, muss man die aktualisierten Installationspakete (Build 2126, iAVI 4890) herunterladen und starten. Der Installer erkennt die vorhandene Installation und bietet dann an, die Installation zu reparieren. Über diese Reparatur-Option wird dann das Service Pack 1 für AVG 2012 installiert.

    >> JETZT AVG 2012 kaufen <<

     

    No Comments
  • Mit AVG 2012 wurde vor kurzen ein Produkt veröffentlicht, welches durch noch bessere Performance, überarbeiteter Benutzeroberfläche, sowie zusätzlichen Features überzeugt.

    Hier ein Einblick in die wichtigsten Änderungen am Beispiel der AVG Internet Security 2012 Home Edition:

    PC Analyzer

    Die Komponente PC Analyzer hat AVG mit der Version 2011 bereits eingeführt und dadurch gerade im Home Segment für Unruhe gesorgt, da diese Komponente in der GUI auftauchte und weder entfernt noch deaktiviert werden konnte. In den Business Varianten waren der PC Analyzer nicht enthalten, dennoch gab es genug Anfragen von Kunden ob es eine Möglichkeit gibt den PC Analyzer zu entfernen.

      Mit AVG 2012 gibt es jetzt die Möglichkeit den PC Analyzer bei der Installation abzuwählen. Dazu einfach während der Installation die „Benutzerdefinierte Installation“ wählen.Entfernt man nun den Haken* in der Übersicht der Komponenten vor „PC Analyzer“, wird dieser nicht installiert und erscheint auch nicht in der Oberfläche.

     

    *In der Testversion ist eine Abwahl nicht möglich. PC-Analyzer ist in der Business Edition nicht enthalten

    AVG Accelerator

      Dieses Feature beschleunigt größere Internet Videos (> 10 MB), speziell Youtube, sodass Sie diese ohne Unterbrechungen abgespielt werden.Der AVG Accelerator ist seit der Version 2012 ein fester Bestandteil des Programm, welcher nicht administrierbar und somit auch nicht in der Benutzeroberfläche anwählbar ist.

    AVG GUI

    Neben dem Punkt „Meine Apps“ gibt’s es noch weitere interessante Neuerungen in der AVG Oberfläche, welche insgesamt einfacher, übersichtlicher und aufgeräumter wirkt als in den Vorgängerversionen. Details hierzu fordern Sie bitte unserer ausführlichen Dokumentation bei uns an.

    AVG 2012 im Vergleich zur Vorgängerversion:

    • 50% kleinere Downloads und schnellere Installation 
    • 45% weniger Speicherverbrauch auf der Festplatte (Durchschnitt) 
    • 20% weniger Prozesse und Hauptspeicherbedarf 
    • 10% schnellere Ladezeit

    Kleiner, einfacher, schneller –  AVG 2011 besinnt sich auf seine Stärken und hat eine Programmversion veröffentlicht, was dieses unterstreicht.

    No Comments